Hintergrundgespräch zum Ukraine-Krieg mit Iryna Shatokhina

Dass der Krieg in der Ukraine leider nach wie vor brandaktuell und die Situation noch immer verheerend ist wurde bei unserem Hintergrundgespräch zum Ukraine-Krieg mit Iryna Shatokhina, der Generalsekretärin unserer ukrainischen Schwesternorganisation Solidarna Molod, deutlich.

Iryna Shatokhina ist anhaltend bemüht und in vielen Ländern Europas unterwegs um den Soldaten in ihrer Heimat auf unterschiedlichste Art – so auch mit der laufenden Thematisierung des Angriffskriegs und Sammlung von Spenden – zu helfen. Sie erklärte, wie schlimm die Situation noch immer ist, obwohl in der medialen Berichterstattung der Fokus mehr und mehr vom Krieg in der Ukraine abrückt.

Eingangs schilderte Iryna gleichermaßen eindrucksvoll wie für alle Teilnehmenden schockierend die Umstände in der Ukraine. Anschließend konnten in der Gruppe aber auch bilateral weitere Fragen diskutiert werden.

„Die Menschen in der Ukraine verteidigen unsere europäischen Werte unter Einsatz ihres Lebens. Wir dürfen das immer noch sehr aktive Kriegsgeschehen und die laufenden Menschenrechtsverletzungen nicht ausblenden. Unsere Solidarität gilt weiterhin der Ukraine!“, so die designierte Obfrau der JVP Steiermark Antonia Herunter nach dem gemeinsamen Gespräch mit Iryna Shatokhina.

Wir bedanken uns besonders bei unserem Internationalen Sekretär der Jungen ÖVP Michael Stellwag und dem Internationalen Referenten der JVP Steiermark Nik Lierzer für die Organisation sowie Landesobmann-Stellvertreterin Anna Hopper für die Moderation.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *