Schulsachen-Sammelaktion der Jungen ÖVP für Erdbebenregion in Kroatien

Voller Erfolg der Aktion JVP macht Schule

Auch in diesem Jahr wurde die landesweite Aktion „JVP macht Schule“ mit großem Erfolg fortgesetzt. Im gesamten Bundesland hat sich die Junge ÖVP Steiermark wieder mit allen Bezirks- und Ortsgruppen an der Sammelaktion beteiligt. „JVP macht Schule ist ein Erfolgsmodell, mit dem im letzten Jahr über 5.000 Schulkinder in Rumänien mit den wichtigsten Schulutensilien ausgestattet werden konnten“, freut sich JVP Landesobmann LAbg. Lukas Schnitzer, der sich für die große Spendenbereitschaft auch im heurigen Jahr bedankt. Mit großer Anstrengung wurden Hefte, Stifte, Schultaschen und vieles mehr während des gesamten Sommer gesammelt. Ein Großteil der Spenden kam von Privatpersonen, während sich auch Unternehmerinnen und Unternehmer an der Initiative beteiligten. So konnte beispielsweise eine Großspende an Heften einer Druckerei entgegen genommen werden.

Unterstützung von Partnerschulen in Kroatien

Ende des vergangenen Jahres haben Erdbeben in Kroatien für große Zerstörung und den Verlust des Hab und Gut vieler Familien gesorgt. „Die Bilder des schrecklichen Erdbebens haben uns alle ereilt, hierauf kann nur mit Solidarität reagiert werden, im Rahmen der Aktion JVP macht Schule, versuchen wir einen Beitrag zu leisten. Denn gelebte Solidarität in Europa ist gerade nach einen solchen Ereignis mehr als nur notwendig“, so Schnitzer der zudem weiter betont, dass alles dafür getan werden muss, dass Kinder und Jugendliche auch unter diesen schwierigen Umständen eine faire Chance auf Bildung bekommen. Ende September werden die gesammelten Schulmaterialien an Partnerschulen in den schwer betroffenen Regionen verteilt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *